Rohstoffe
Ölpreise nach Kursgewinnen stabil

Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag kaum verändert gezeigt.

dpa-afx SINGAPUR. Im frühen asiatischen Handel kostete am Donnerstag ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im August 61,47 Dollar und damit sieben Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank ebenfalls um sieben Cent auf 63,02 Dollar.

Am Mittwoch hatten die Ölpreise nach einem überraschend deutlichen Rückgang der amerikanischen Rohölreserven um rund zwei Dollar zugelegt. Händler verwiesen auch auf die festen Aktienmärkte als Grund für den Preisanstieg. Dies habe die Stimmung am Ölmarkt beflügelt, obgleich nach wie vor Unsicherheit über Zeitpunkt und Stärke des konjunkturellen Aufschwungs bestehe. Dies stelle ein Abwärtsrisiko für die Ölpreise dar, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%