Rohstoffe
Ölpreise nach starken Vortagesgewinnen leicht gefallen

Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel nach starken Vortagesgewinnen leicht gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juli sank auf 61,60 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel nach starken Vortagesgewinnen leicht gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juli sank auf 61,60 Dollar. Das sind 44 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juli fiel um 43 Cent auf 60,16 Dollar. Händler sprachen nach dem Kursanstieg am Vortag von Gewinnmitnahmen. Der US-Ölpreis war am Mittwoch nach gefallenen US-Rohöllagerbeständen auf ein Sechsmonats-Hoch von 62,26 Dollar gestiegen. Die Ölpreisentwicklung im weiteren Tagesablauf dürfte insbesondere von den am Nachmittag in den USA zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten abhängen. Erwartet werden unter anderem die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung und der Philly-Fed-Index für den Monat Mai.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%