Rohstoffe
Ölpreise nach Vortagessprung leicht gesunken

Die Ölpreise sind am Mittwoch nach einem Kurssprung am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober kostete im frühen Handel 70,56 Dollar und damit 37 Cent weniger als am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Mittwoch nach einem Kurssprung am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober kostete im frühen Handel 70,56 Dollar und damit 37 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur November-Lieferung sank um 52 Cent auf 69,34 Dollar.

Am Dienstag hatten die Ölpreise angesichts sehr robuster US-Konjunkturdaten kräftig um mehr als zwei Dollar zugelegt. Zuletzt hätten allerdings neue Daten zu den US-Öllagerbeständen belastend gewirkt, sagten Händler. So hatte das American Petroleum Institute (API) einen überraschenden Anstieg der Ölvorräte gemeldet. Dies deutet auf eine anhaltend schwache Ölnachfrage hin. Die offiziellen Zahlen wird die Regierung aber erst am heutigen Mittwoch bekanntgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%