Rohstoffe
Ölpreise nach Vortagsgewinnen leicht gesunken

Die Ölpreise sind am Mittwoch nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 39,57 Dollar - das waren 39 Cent weniger als zum Handelsschluss am Dienstag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Mittwoch nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 39,57 Dollar - das waren 39 Cent weniger als zum Handelsschluss am Dienstag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank um 55 Cent auf 41,95 Dollar.

Am Dienstag hatten die Ölpreise angesichts sehr fester Aktienmärkte deutlich um rund zwei Dollar zugelegt. Die feste Tendenz an den Aktienmärkten habe auch die Stimmung am Ölmarkt gehoben, hieß es von Händlern. Am Mittwoch warten die Anleger nun gespannt auf die wöchentlichen Öllagerdaten aus den USA. Nach dem überraschenden Abbau der Rohölvorräte in der Vorwoche wird mit einem deutlichen Anstieg der Bestände gerechnet. Dies könnte die Ölpreise erneut unter Druck setzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%