Rohstoffe
Ölpreise nahezu unverändert

Die Ölpreise haben am Freitag nahezu unverändert tendiert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November 82,69 Dollar und damit genau soviel wie zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben am Freitag nahezu unverändert tendiert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November 82,69 Dollar und damit genau soviel wie zum Handelsschluss am Vortag. Ein Fass der Nordseesorte Brent kostete 84,18 Dollar und damit nur zwei Cent weniger als am Vortag.

Das Gesamtbild am Markt werde nach wie vor durch den schwachen Dollar bestimmt, sagten Händler. Die stark unter Druck stehende US-Währung verbilligt Rohöl für Investoren außerhalb des Dollarraums und stützt damit die Nachfrage. Die Entscheidung der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) vom Donnerstag, ihre Förderung nicht zu ändern, war am Markt erwartet worden und hatte damit kaum Einfluss auf die Preise.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%