Rohstoffe
Ölpreise stabil – Gold wird teurer

Nach dem deutlichen Preisrutsch der vergangenen Woche hat sich die Lage am Ölmarkt etwas beruhigt.Ein Barrel US-Öl zur Lieferung im Februar kostete am Montagmittag 42,69 Dollar und damit 0,8 Prozent mehr als am Freitag. Brent notierte dagegen mit 44 Dollar unverändert.

HB FRANKFURT. Der Ölpreis hat sich zu Wochenbeginn kaum bewegt. Ein Barrel US-Öl zur Lieferung im Februar kostete am Montagmittag 42,69 Dollar und damit 0,8 Prozent mehr als am Freitag. Brent notierte dagegen mit 44 Dollar unverändert. Zwar stützte Händlern zufolge der schwächelnde Dollar, doch im Gegenzug verhinderten Meldungen über eine sinkende Ölnachfrage aus China einen deutlichen Preisanstieg. Im November fielen die Rohöl-Importe Chinas, des weltweit zweitgrößten Energieverbrauchers, auf den tiefsten Stand in diesem Jahr.

Die Kürzung der Fördermengen, die die Opec vergangene Woche vornahm, hinterließ somit keine nachhaltigen Spuren am Rohstoffmarkt. Dennoch könne die Organisation den Markt stabilisieren, sagte der saudische Ölminister Ali al-Naimi am Sonntag. "Die Opec sollte zwar nicht mehr tun, aber die Mitglieder sind entschlossen einzugreifen, wenn sie es müssen."

Bei den Industriemetallen gab es keine einheitliche Entwicklung: Während die Tonne Kupfer mit 2 940 Dollar 0,2 Prozent im Plus notierte, verlor Nickel 3,2 Prozent auf 10 020 Dollar. Aluminium war mit 1 510 Dollar 0,7 Prozent billiger. Zwar seien die Marktteilnehmer zunächst erleichtert gewesen, dass der Staat den drei großen US-Autokonzernen Unterstützung zusagte, doch angesichts der Aussichten für das Weltwirtschaftswachstum und steigender Lagerbestände befürchten viele Investoren, dass die Nachfrage nach Rohstoffen zurückgehen werde.

Der Goldpreis zog nach Verlusten in der Vorwoche wieder an. Für eine Feinunze wurden mit 844,95 Dollar 0,9 Prozent mehr als vergangene Woche gezahlt, zeitweise stieg der Preis um über 1,4 Prozent. "Der schwache Dollar, der Ölpreis und Gewinnmitnahmen stecken hinter den Bewegungen des Goldpreises", fasste Darren Heathcote von Investec Australia zusammen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%