Rohstoffe
Ölpreise steigen leicht

Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 93,49 Dollar. Das waren 22 Cent mehr als zu Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 93,49 Dollar. Das waren 22 Cent mehr als zu Handelsschluss am Vortag. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verteuerte sich um 23 Cent auf 93,55 Dollar.

Der am Vortag veröffentlichte Bericht zu den Entwicklungen der US-Ölvorräte in der abgelaufenen Woche wirke noch nach, sagten Händler. Die Lagerbestände an Rohöl waren mit 1,1 Mill. Barrel weniger deutlich gestiegen als von Experten erwartet. Auch der Konflikt zwischen der staatlichen Ölgesellschaft Venezuelas (Pdsva) und dem US-Konzern Exxon Mobil stütze weiterhin den Ölpreis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%