Rohstoffe
Ölpreise steigen weiter

Die Ölpreise haben am Freitag im asiatischen Handel ihre Kursgewinne vom Vortag weiter ausgeweitet. Weiterhin stützten laut Händlern die am Mittwoch beschlossenen zusätzlichen Staatsanleihekäufe der US-Notenbank den Ölmarkt.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben am Freitag im asiatischen Handel ihre Kursgewinne vom Vortag weiter ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember kostete 87,14 Dollar - das waren 65 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent kletterte um 73 Cent auf 88,73 Dollar.

Weiterhin stützten laut Händlern die am Mittwoch beschlossenen zusätzlichen Staatsanleihekäufe der US-Notenbank den Ölmarkt. Der Markt blicke nun auf den am Nachmittag anstehenden US-Arbeitsmarktbericht. Die wirtschaftliche Entwicklung des größten Ölverbrauchers der Welt dürfte entscheidend für die weitere Ölpreisentwicklung sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%