Rohstoffe
Ölpreise steigen wieder

Heute steigen die Ölpreise wieder leicht an. Händler begründen den Anstieg mit etwas schwächerem Dollarkurs. Am Dienstag hatte das American Petroleum Institute noch einen deutlichen Rückgang der Rohölbestände gemeldet.
  • 0

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar kostete am Morgen 73,23 US-Dollar. Das waren 61 Cent mehr als zum Handelsschluss am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 47 Cent auf 75,66 Dollar.

Händler begründeten die festere Tendenz zum einen mit dem etwas schwächeren Dollar. Zudem wurde auf neue Lagerdaten aus den USA verwiesen. So hatte das private American Petroleum Institute (API) am Dienstag einen deutlichen Rückgang der Rohölbestände gemeldet. Am Mittwochnachmittag stehen die offiziellen Regierungszahlen an.

Kommentare zu " Rohstoffe: Ölpreise steigen wieder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%