Das Ölkartell wähnt sich bald an seinem Ziel, das Überangebot am Ölmarkt abzubauen – obwohl seine Mitgliedsländer zuletzt wieder mehr förderten. Ein Ende der Markteingriffe ist aber noch nicht in Sicht.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ROHSTOFFE
    Opec sieht sich weiter auf Kurs
    von:
    Matthias Streit
    Datum:
    11.10.2017 16:51 Uhr
    Das Ölkartell wähnt sich bald an seinem Ziel, das Überangebot am Ölmarkt abzubauen – obwohl seine Mitgliedsländer zuletzt wieder mehr förderten. Ein Ende der Markteingriffe ist aber noch nicht in Sicht.

    --------------------------------

    Jahrelang wurde uns Menschen Weltweit das Märchen erzählt wann die Weltwirtschaft zusammen brechen würde weil der Ölpreis zu Teuer sei !

    GERADE DIE EUROPÄISCHE UNION REDETE SICH ENTSCHULDIGUNGEN AUS FÜR DESSEN VERSAGEN IN EUROPA weil der Ölpreis zu Teuer sei.

    Es würde Arbeitsplätzen Gefährden und blockiere die Entstehung von Neue Arbeitsplätzen !

    Man Frage heute nach Brüssel zur Europäischer Union seit wann die Saudis und auch Russland stöhnen weil der Ölpreis so tief ist !

    Russland der auf Öl-Exporte und Gas-Exporte setzten ( Gas Preise sind an dem Ölpreis gekoppelt ) sind dabei seit Jahren enorme Devisen Einbußen zu machen weil der Ölpreis nicht steigen will.

    Der IRAN hat Sanktionen aufgehoben bekommen und exportiert nun ebenso fleißig Erdöl.

    Überall werden Ölexporte betrieben um irgend welche Kriegsparteien im Nahen Osten zu Finanzieren und auch in Afrika überschlagen sich die die Erdöl exportieren wollen !!!

    UND WO SIND JETZT DIE ARBEITSPLÄTZE IN GANZ EUROPA ENTSTANDEN DIE DIESE EUROPÄISCHE UNION ENDLICH FÜR 30 MILLIONEN EU-DAUERARBEITSLOSE BESCHAFFEN SOLLTE SEIT MEHR ALS 10 JAHREN ?????

    Solche Laute und Direkte Fragen muss jeder Europäer nach Brüssel senden um denen in Brüssel zu zeigen dass nicht nur das Internet nichts vergisst sondern auch die 500 Millionen Europäer endlich für Ihre an Brüssel bezahlte Milliarden an Steuern auch endlich ERFOLGE SEHEN WOLLEN !!!

    EU frisst nur Gelder der Europäer auf und bringt uns Europäer immer mehr Nachteile anstatt Vorteile !!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%