Rohstoffe
Sprit- und Ölpreis fallen weiter

Kurz vor Weihnachten purzeln die Spritpreise. Diesel fiel auf den tiefsten Stand des Jahres. Auch Öl wurde billiger. In New Yorke lag der Rohölpreis zwischenzeitlich bei knapp 40 Dollar pro Barrel.

HB HAMBURG/MÜNCHEN. Kurz vor Weihnachten purzeln die Spritpreise in Richtung Jahrestief: Diesel fiel am Montag auf durchschnittlich 1,029 Euro - den billigsten Stand des Jahres, wie der ADAC am Dienstag mitteilte. Superbenzin kostete im Schnitt 1,089 Euro und bewegte sich damit in der Nähe seines Jahrestiefststandes. Auch Öl wurde billiger. Im New Yorker Computerhandel lag der Rohölpreis zwischenzeitlich bei 39.85 Dollar pro Barrel (159 Liter). Seit Juli ist der Ölpreis damit um 73 Prozent gefallen.

Der Ölmarkt hat den Autofahrern im Verlauf des Jahres ein rasantes Auf und Ab der Spritpreise beschert. Zwischen den höchsten Preisen im Sommer und den niedrigsten im Dezember lagen rund 50 Cent pro Liter - oder 25 Euro pro Tankfüllung. 139 Mal wurden die Preise gesenkt und 154 Mal angehoben, wie aus der Preisstatistik von Marktführer Aral hervorgeht.

Insgesamt wurden die Preise um 451,6 Cent erhöht und um 484,3 Cent gesenkt. Aral führt die häufigen Preisänderungen auf den Wettbewerb der Tankstellen zurück. Ohne Steuern hätte der Autofahrer demnach im Jahresmittel je nach Kraftstoffsorte nur 53 bis 66 Cent pro Liter bezahlen müssen. Damit liege Deutschland auf dem niedrigsten Niveau von 27 Euro-Ländern.

Im Januar 2008 betrug der Preis für einen Liter Superbenzin durchschnittlich 137,4 Cent. Nach einem rasanten Anstieg erreichte er im Juni mit 152,7 Cent den Jahreshöchststand. Laut ADAC waren Karlsruhe, Erfurt und Kassel bei Benzin die teuersten Städte. Am billigsten war der Treibstoff in Berlin. Bei Diesel war Karlsruhe am teuersten und Magdeburg am günstigsten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%