Rohstoffe
Stahlpreis fällt in China auf Rekordtief

Die anhaltend schwache Nachfrage hat den Preis für Edelstahl in China erneut auf ein Rekordtief gedrückt. An der Börse Shanghai verbilligte sich Edelstahl um fast ein Prozent.
  • 0

FrankfurtDie anhaltend schwache Nachfrage hat den Preis für Edelstahl in China am Mittwoch erneut auf ein Rekordtief gedrückt. An der Börse Shanghai verbilligte sich Edelstahl um bis zu 0,9 Prozent auf 3449 Yuan (570 Dollar) je Tonne. Der Terminkontrakt auf Eisenerz rutschte um ein Prozent ab und notierte mit 884 Yuan (146 Dollar) ebenfalls so niedrig wie nie zuvor. An der Börse Singapur kostete ein Tonne Eisenerz zur Lieferung nach China mit 133,80 Dollar 0,7 Prozent weniger als am Vortag.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rohstoffe: Stahlpreis fällt in China auf Rekordtief"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%