Rohstoffe
US-Ölpreis auf Jahreshöchststand

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Montag hat den höchsten Stand im laufenden Jahr erreicht. Ein Barrel der US-Sorte WTI zur April-Auslieferung wurde im frühen Handel mit 61,50 Dollar gehandelt. Das waren 36 Cent mehr als zu Handelsschluss am Vortag.

Insbesondere der Atomkonflikt mit dem Iran treibe den Ölpreis nach oben, sagten Händler. Trotz internationaler Warnungen beharrt der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad auf seiner Position zum Atomprogramm. Händler verwiesen zudem auf erneute Unruhen in Nigeria.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%