Rohstoffe
US-Ölpreis bleibt über 75 Dollar

Der US-Ölpreis hat sich am Donnerstag nach dem Vortagesschub über der Marke von 75 Dollar gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im August kostete im asiatischen Handel am Morgen 75,08 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Das waren drei Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

Ein überraschender Rückgang der US-Benzinlagerbestände hatte am Mittwochnachmittag den Ölpreis kräftig in die Höhe getrieben. Die Benzinbestände waren in der Vorwoche um 2,3 Mill. Barrel auf 203,3 Mill. Barrel gefallen. Auch die Rohöllagerbestände gingen zurück. Das enge Angebot dürfte Analysten zufolge den Ölpreis weiterhin auf einem hohen Niveau halten. Der Markt habe nicht mit einem Rückgang der Benzinbestände gerechnet und deshalb entsprechend heftig reagiert, heißt es bei der Commonwealth Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%