Rohstoffe
US-Ölpreis bleibt über 94 Dollar

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis hat sich am Donnerstag über der Marke von 94 Dollar eingependelt. Ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Dezember kostete im frühen Handel 94,12 Dollar. Das waren drei Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Am Mittwoch war der Ölpreis nach einem kräftigen Rückgang am Dienstag um über zwei Dollar gestiegen.

Händler führten den jüngsten Preisanstieg auf die am Nachmittag erwarteten US-Lagerbestandsdaten zurück. Am Markt wird mit einem neuerlichen Rückgang der Öllagerbestände um rund eine Million Barrel gerechnet. Auch bei den Benzin- und Destillatebeständen (Heizöl, Diesel) werden Rückgänge erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%