Rohstoffe
US-Ölpreis fällt nach Vortagesgewinnen

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Donnerstag nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag im asiatischen Handel leicht gefallen. Ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Januar kostete 62,35 Dollar. Das waren 13 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent sank um sieben Cent auf 63,00 Dollar.

Die leichten Verluste seien eine Reaktion auf die deutlichen Kursgewinne am Vortag, sagten Händler. Der Ölpreis war am Mittwoch über 62 Dollar gestiegen, nachdem die Rohöllagerbestände in den USA gefallen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%