Rohstoffe
US-Ölpreis fällt unter 67 Dollar

Die Ölpreise sind am Mittwoch gefallen. Im asiatischen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September 66,67 Dollar - das sind 56 Cent weniger als am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Mittwoch gefallen. Im asiatischen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September 66,67 Dollar - das sind 56 Cent weniger als am Vortag. Ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 69,59 Dollar und damit 38 Cent weniger als am Vortag.

Das am Vortag überraschend deutlich eingetrübte US-Verbrauchervertrauen lasse die Sorgen um eine Erholung der Wirtschaft wieder aufflammen, hieß es am Markt. Zudem zeigten die Daten des American Petroleum Institute (API) einen überraschend deutlichen Anstieg der Rohöllagerbestände, was die Preise zusätzlich belaste. Am Nachmittag werden dann die Lagerdaten des US-Energieministeriums bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%