Rohstoffe
US-Ölpreis gesunken

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Montag gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar kostete im frühen Handel 87,97 Dollar. Das waren 23 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag.

Mit dem bevorstehenden Jahresende schwäche sich die Nachfrage traditionell ab, sagte Experte Dave Ernsberger vom Energieinformationsanbieter Platts. Dies mache sich allmählich bemerkbar. Vor diesem Hintergrund sei in nächster Zeit ein kräftiger Rückgang des Preises nicht unwahrscheinlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%