Rohstoffe
US-Ölpreis knapp unter Rekordmarke

Der US-Ölpreis hat sich am Freitag knapp unter seinem Vortagesrekord eingependelt. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) US-Leichtöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur August-Auslieferung 139,52 Dollar und damit zwölf Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag.

HB SINGAPUR. Am Donnerstag war der Ölpreis mit über 140 Dollar auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Innerhalb nur eines Jahres hat sich der Ölpreis damit nahezu verdoppelt.

Händler führten als Grund für den jüngsten Preisschub Aussagen von OPEC-Präsident Chakib Khelil an. Er prognostizierte in einem Fernsehinterview, dass der Ölpreis im Sommer auf 150 bis 170 $ je Barrel steigen könnte. Der Preis dürfte aber zum Jahresende wieder sinken, sagte der Präsident der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%