Rohstoffe
US-Ölpreis leicht gesunken

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Freitag im asiatischen Handel leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur Auslieferung im Oktober kostete im frühen Handel 69,77 Dollar und damit sechs Cent weniger als zum Handelsschluss am Vorabend in New York.

Im Mittelpunkt stehen Experten zufolge weiterhin die möglichen Folgen der jüngsten Turbulenzen an den Kapitalmärkten auf die US-Wirtschaft. Zumindest eine Wachstumsdelle in den Vereinigten Staaten wegen der US-Hypothekenkrise und den Marktverwerfungen wird von vielen Ökonomen inzwischen erwartet. Dadurch dürfte auch der Ölbedarf etwas sinken./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%