Rohstoffe
US-Ölpreis nahezu unverändert bei 96 Dollar

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis hat sich am Donnerstag nahezu unverändert bei 96 Dollar gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Februar kostete am Morgen 95,93 Dollar. Das waren vier Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Am Mittwoch hatte der Ölpreis noch deutlich um knapp zwei Dollar zugelegt.

Händler sprachen angesichts des sich nähernden Jahreswechsels von einem nach wie vor dünnen Handel. Der Preissprung vom Vortag sei vor allem auf neuerliche Luftangriffe der Türkei auf Ziele im Nordirak zurückzuführen, hieß es. Diese hätten Sorgen um die irakischen Ölexporte ausgelöst und mithin die Preise beflügelt.

Am Donnerstag stehen laut Marktbeobachtern vor allem die wöchentlichen Öllagerbestandsdaten aus den USA im Blickpunkt. Die Zahlen werden aufgrund der Weihnachtsfeiertage einen Tag später als gewöhnlich veröffentlicht. Die Bekanntgabe erfolgt gegen 16.30 Uhr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%