Rohstoffe
US-Ölpreis notiert im frühen Handel niedriger

Der US-Ölpreis ist am Montag nach den kräftigen Gewinnen in der Vorwoche wieder gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur September-Auslieferung kostete im asiatischen Handel am Morgen 76,58 Dollar. Das waren 44 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag.

dpa-afx SINGAPUR. Händler führten den Rückgang auf Gewinnmitnahmen zurück. "Angesichts einer solchen Rally wie in der Vorwoche ist die Gegenbewegung keine Überraschung", sagte Analyst Victor Shum von der Energieberatungsgesellschaft Purvin and Gertz. Nach robusten Wachstumsdaten aus den USA war der Ölpreis zum Wochenausklang kräftig gestiegen. Ein höheres Wachstum dürfte auch die Ölnachfrage ankurbeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%