Rohstoffe
US-Ölpreis wieder leicht gestiegen

dpa-afx SINGAPUR. Der Ölpreis ist am Donnerstag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur Auslieferung im September kostete am Morgen im asiatischen Handel 72,34 Dollar. Das waren 19 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

Überraschend niedrige Lagerbestände in den USA hatten die Talfahrt beim Ölpreis am Mittwochnachmittag vorläufig beendet. Händler führten die leichten Preisanstiege auf die deutlichen Rückgänge der Vorräte an Rohöl und Benzin zurück. Die Sorge vor einer Abschwächung des Wirtschaftswachstums in den Vereinigten Staaten angesichts der Immobilienkrise hatte die Ölpreise zuvor kräftig unter Druck gesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%