Rohstoffmärkte
Ölpreise wieder leicht gestiegen

Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar kostet am Freitagmorgen 70,89 US-Dollar. Das sind 35 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent steigt um 44 Cent auf 72,30 Dollar.
  • 0

dpa-afx SINGAPUR. Händler verwiesen zum einen auf den etwas schwächeren Dollar, der die Ölpreise gestützt habe. Zum anderen wurden starke Daten aus der chinesischen Industrie als Unterstützungsfaktor genannt. Die Industrieproduktion Chinas ist im November so stark wie zuletzt Mitte 2007 gestiegen. China ist nach den USA der weltweit zweitgrößte Ölnachfrager.

Kommentare zu " Rohstoffmärkte: Ölpreise wieder leicht gestiegen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%