Rohstoffmarkt
US-Ölpreis wieder unter 61 Dollar

Der Ölpreis ist am Donnerstag an der Nymex wieder unter die Marke von 61 Dollar je Barrel gesunken. Händler berichteten von Gewinnmitnahmen.

HB NEW YORK. Zudem sei Geld aus dem führenden Dezember-Kontrakt in Kontrakte mit späteren Fälligkeitsterminen umgeschichtet worden. Fundamentale Ursachen haben der Preisrückgang nicht gehabt. Der Dezember-Kontrakt auf Rohöl der Sorte Light, Sweet Crude sank um 1,7% bzw 1,04 auf 60,36 US-Dollar. Die Stimmung sei angesichts des bevorstehenden Winters nach wie vor positiv, sagten Marktteilnehmer. Die Marke von 60 Dollar je Barrel wirke „wie ein Magnet“ auf den Ölpreis. Am Berichtstag habe es lediglich an preisstützenden Faktoren gefehlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%