Sechs-Jahres-Tief: Schwache Nachfrage drückt Preis für Eisenerz

Sechs-Jahres-Tief
Schwache Nachfrage drückt Preis für Eisenerz

Aufgrund der derzeit schwachen Nachfrage sind die Preise für Eisenerz am Dienstag gesunken. Der Rohstoff ist so günstig wie zuletzt vor sechs Jahren. Der Stahlbedarf in China ist rückläufig.
  • 0

FrankfurtEine schwache Nachfrage hat Eisenerz am Dienstag erneut zugesetzt. An der Börse Singapur war eine Tonne Eisenerz <.IO62-CNI=SI> zur Lieferung nach China mit 63,30 Dollar so billig wie zuletzt vor knapp sechs Jahren.

Der chinesische Terminkontrakt gab 0,2 Prozent auf 470 Yuan (75,27 Dollar) je Tonne nach. Wegen der schwachen Nachfrage haben Insidern zufolge bereits mehrere chinesische Erzminen ihren Betrieb eingestellt. Dieser Angebotsrückgang werde durch die anziehende Förderung in anderen Staaten wie Australien oder Brasilien aber mehr als ausgeglichen, betonte Analyst Li Wenjing von Industrial Futures.

Wegen der schwächelnden Baukonjunktur, die durch das Winterwetter zusätzliche gedämpft wird, ist der Stahlbedarf in China rückläufig.

Dies drückte den in Shanghai gehandelten Stahl-Future am Dienstag 0,3 Prozent ins Minus auf 2455 Yuan (393 Dollar) je Tonne.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sechs-Jahres-Tief: Schwache Nachfrage drückt Preis für Eisenerz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%