September-Höchstwert
Nachfrage aus China und Indien lässt Ölpreis steigen

Der Preis für Rohöl aus der Organisation Erdöl exportierender Länder ist erneut kräftig gestiegen und hat einen neuen September-Höchstwert markiert.

HB WIEN. Der sieben Sorten umfassende Korbpreis sei für den Vortag mit 40,71 Dollar je Barrel (159 Liter) errechnet worden, teilte das OPEC-Sekretariat in Wien am Mittwoch mit. Am Montag hatte der OPEC-Korb 40,20 Dollar gekostet.

Als Begründung wurde neben den befürchteten Folgen der ungewöhnlich starken Hurrikan-Saison die zu erwartende Nachfrage nach Ölprodukten in den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Erde, China und Indien, angegeben. Entgegen den Erwartungen hätten neueste Zahlen gezeigt, dass der Energiekonsum in diesen beiden Staaten gestiegen sei anstatt zurückzugehen.

Ein hoher Ölpreis kann Börsen zum Absturz und Volkswirtschaften ins Wanken bringen. Der Preis für das Schmiermittel der Weltwirtschaft erklimmt immer neue Höchststände und ist derzeit Gesprächsthema Nummer eins. Versuchen Sie sich einmal an unserem Quiz zum Thema Öl!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%