Technische Erholung
US-Ölpreis pendelt sich über 61 Dollar ein

Der US-Ölpreis hat sich am Mittwochmorgen über der Marke von 61 Dollar eingependelt. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur November-Auslieferung kostete im asiatischen Handel 61,29 Dollar. Das waren 28 Cent mehr als am Vorabend in New York.

dpa-afx SINGAPUR. "Der leichte Preisanstieg ist nur eine technische Erholung", sagte Chefstratege Tetsu Emori bei Mitsui Bussan Futures. Schon bald dürften die Preise wieder fallen. Am Dienstag war die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) Spekulationen entgegengetreten, wonach angesichts des jüngsten Ölpreisrückgangs Pläne für ein außerordentliches Treffen bestünden. Diese Spekulationen hatten den Ölpreis zuvor auf den niedrigsten Stand seit Mitte März gedrückt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%