Technische Faktoren
Wieder leichter Preisanstieg beim Gold

Nachdem der Goldpreis in der Vorwoche gefallen war, hat er sich am Montag stabilisiert. Mit 1656,55 Dollar notierte die Feinunze 0,2 Prozent höher als noch am Freitagabend.
  • 0

FrankfurtDer Goldpreis hat sich zu Wochenbeginn etwas stabilisiert. Mit 1656,55 Dollar notierte die Feinunze 0,2 Prozent höher als am Freitagabend. Händler führten den leichten Preisanstieg vor allem auf technische Faktoren zurück, nachdem der Goldpreis in der Vorwoche um drei Prozent gefallen war.

Hintergrund der Preisentwicklung sind Spekulationen, dass sich die US-Konjunktur wieder fängt und daher weitere massive Anleihe-Aufkaufprogramme der US-Notenbank nicht mehr nötig sein könnten. Damit falle eines der wichtigsten Argumente für den Goldkauf als sicherer Anlagehafen - nämlich Inflationsschutz - fort, erklärten Händler.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Technische Faktoren: Wieder leichter Preisanstieg beim Gold"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%