Uran
Ende des Booms

Es sah für Uran lange nach einer strahlenden Zukunft aus: Der Rohstoff boomte, Nachfrage und Preis stiegen seit vier Jahren stetig, doch nun geht es erstmals seit langem wieder bergab.

Bloomberg An den Terminmärkten deutet sich ein vorläufiges Ende des seit Jahren anhaltenden Preisbooms bei Uran an. Seit dem letzten Hoch am 6. April ist die Nachfrage für Uran von Versorgungsunternehmen und Kernkraftwerksbetreibern nun um 72 Prozent gefallen. Das berechnete der Dienstleister TradeTech LLC, der bereits seit 1968 den Preis und die Nachfrage nach Uran beobachtet. Material zur sofortigen Lieferung sei im Juni erstmals seit Mai 2003 wieder billiger geworden.

Innerhalb der vergangenen drei Wochen haben die Notierungen um 6,5 Prozent auf rund 129 Dollar je Pound (0,45 Kilo) nachgeben. „Kurzfristig wäre es nicht angebracht, auf etwas anderes als auf fallende Preise zu setzen“, sagte Peter Richardson, der die Strategieabteilung für Rohstoffe bei Craton Capital leitet. Derzeit gehe eine Phase der Übertreibung am Terminmarkt zu Ende.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%