Devisen + Rohstoffe
US-Lagerbestände bei Rohöl gestiegen

dpa-afx WASHINGTON. In den USA sind die Lagerbestände bei Rohöl in der abgelaufenen Woche gestiegen. Die Vorräte seien um 4,1 Mill. Barrel (159 Liter) geklettert, teilte das Energieministerium am Mittwoch in Washington mit. Dagegen gingen die Vorräte bei Benzin (-4,1 Mio) und Destillaten wie Heizöl und Diesel (-2,8 Mio) zurück.

Unmittelbar nach Bekanntgabe fiel der Preis für ein Barrel Rohöl der US-Sorte WTI zur Lieferung im Mai unter die Marke von 54 Dollar. Anschließend erholte sich der Preis wieder etwas und notierte mit 54,30 Dollar um 3,1 Prozent unter dem Schlusskurs des Vortages.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%