Devisen + Rohstoffe
US-Ölpreis erreicht neue Rekordstände im Tagesverlauf und zum Handelsende

Der US-Ölpreis hat am Donnerstag seine Rekordjagd fortgesetzt und in New York sowohl im Tagesverlauf als auch zum Handelsende einen neuen Rekordstand markiert.

dpa-afx NEW YORK. Der US-Ölpreis hat am Donnerstag seine Rekordjagd fortgesetzt und in New York sowohl im Tagesverlauf als auch zum Handelsende einen neuen Rekordstand markiert. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im November verteuerte sich im Vergleich zum Ende des regulären Handels am Mittwoch um 2,09 Prozent auf 54,76 Dollar. Im Tagesverlauf war der Preis für den November-Terminkontrakt bis auf 54,88 Dollar geklettert. Damit verteuerte sich der US-Ölpreis seit Mitte des Jahres um knapp 55 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%