Devisen + Rohstoffe
US-Ölpreis im frühen Handel gefallen

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Montag den dritten Handelstag in Folge gesunken. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI kostete um 7.25 Uhr 59,09 Dollar. Dies waren 54 US-Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag.

Der Wirbelsturm "Dennis" habe die Raffinerien am Golf von Mexiko nicht beschädigt, begründeten Hände den gesunkenen Preis. "Dennis" hatte am Sonntagabend über Land an Kraft verloren und ist zu einem Tropensturm heruntergestuft worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%