US-Zinswende
Inflation könnte Gold-Rally anheizen

Wenn die Zinsen steigen, fällt der Goldpreis. Falsch, sagt ein Edelmetallhändler. Er erklärt, warum die Nachfrage nach Gold zunehmen wird, auch wenn die US-Notenbank den Leitzins erhöht.
  • 2

DenverGold wird seinen diesjährigen Aufwärtstrend fortsetzen – davon ist der Edelmetallhändler USAGold überzeugt. Das Metall werde bis Jahresende 1400 Dollar je Unze erreichen, wozu auch die höhere Nachfrage aus Asien beitrage, sagte Peter Grant, Chefmarktanalyst bei USAGold in Denver in einem Telefoninterview mit Bloomberg News.

„Ich schaue mir primär die tatsächliche physische Nachfrage an, die die Preise nach oben treibt“, sagt Grant. „Ich glaube auch, dass die Inflation etwas anziehen wird, wie auch die Energiepreise, die ebenfalls zum Jahresende steigen werden.“

Die Goldimporte von Indien, dem zweitgrößten Konsumenten, sind im Juni um 65 Prozent geklettert, nachdem die Zentralbank des Landes mehr Banken und Händlern erlaubte, das Edelmetall im Ausland zu kaufen.

Der Preis für das Edelmetall werde auch dann anziehen, wenn die Federal Reserve die Zinsen anhebt, da dies wahrscheinlich mit steigenden Verbraucherpreisen einhergehen werde, erläuterte Grant. In Zeiten höherer Inflation steige die Nachfrage nach Gold.

Seite 1:

Inflation könnte Gold-Rally anheizen

Seite 2:

„Investoren haben Gold aus Angst gekauft“

Kommentare zu " US-Zinswende: Inflation könnte Gold-Rally anheizen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @ Herr L.D.: Sie haben die Aussage von X_Trader klar bestätigt "...weil der Wert...erhalten bleibt."

    Völlig richtig. Aber erst dann sinnvoll, wenn schon "Wert" vorhanden, also Vermögen, ist. Aufbauen kann ich mir nur mittels aller anderen Assteklassen etwas. Und Steuerphopie ist wirklich asozial.

  • Stimme ihnen zu

    ausser " And the heartbeat of financial €urope. "...selten so gelacht

    Gruss aus Canary Warf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%