Verbesserter Ausblick hilft dem Yen
Nach ZEW-Index fällt der Euro

Dass der ZEW-Konjunkturindex anteigt, damit haben die Anleger gerechnet. Da er überraschend stark angestiegen ist, reagierten die Anleger mit Verkäufen von Euro gegen Dollar.

HB LONDON. „Wir sehen beim Euro Gewinnmitnahmen, weil die meisten mit guten Zahlen gerechnet hatten“, sagte ein Devisenhändler. Der Blick der Anleger richte sich nun aber bereits auf die für den Abend (MESZ) erwartete Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed, daher sei die Reaktion den Marktes auf den ZEW-Index moderat. Mit einem Anstieg im September auf 60,9 Punkte von 52,5 Zählern im Vormonat übertraf der Zuwachs die Analystenprognosen. Die Experten hatten im Schnitt nur mit einem Plus auf 59,8 Stellen gerechnet. Der ZEW-Index spiegelt die Erwartungen von Analysten und institutionellen Anlegern für die wirtschaftlichen Aussichten der kommenden sechs Monate wider.

Von der Sitzung des Fed-Offenmarktausschusses erwarteten Analysten allerdings keine Veränderung der Geldpolitik. Sie gingen einhellig davon aus, dass der Leitzins bei einem Prozent und damit dem niedrigsten Stand seit 1958 belassen werde.

Am Vormittag lag der Euro bei 1,1252/54 Dollar, nach einem Stand von 1,1282/88 Dollar bei Handelsschluss in New York am Vortag.

Verbesserter Konjunkturausblick hilft dem Yen

Eine angehobene Konjunkturprognose der japanischen Notenbank verhalf derweil dem Yen, der zuletzt 0,8581/83 Dollar kostete, zu Kursgewinnen. „Sowohl die Aktien als auch die Renten steigen und das ist ebenfalls ein Faktor am Devisenmarkt“, sagte Kouki Muroi, Deputy Manager des Devisenhandels der Aozora Bank.

Anhaltende Spekulationen um eine erneute Intervention der japanischen Notenbank bremsten allerdings den Aufstieg des Yen. Die japanische Notenbank hat in diesem Jahr bereits für die Rekordsumme von neun Billionen Yen (rund 70 Milliarden Euro) US-Dollar gekauft, um damit eine weitere Aufwertung ihrer Valuta zu verhindern. Ein steigender Yen-Kurs verteuert Ausfuhren in den wichtigen Export-Markt USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%