Vor Fed-Entscheid

Euro stabilisiert sich über 1,47 Dollar

Der Kurs des Euros ist mit einer leichten Erholung wieder über die Marke von 1,47 Dollar geklettert. Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Abend dominiert am Devisenmarkt aber Zurückhaltung.
Kommentieren

HB FRANKFURT. Der Euro hat am Mittwoch den frühen europäischen Handel mit Kursen um 1,4735 Dollar begonnen. Damit notierte die Gemeinschaftswährung in etwa auf dem New Yorker Schlussniveau. In Europa hatte der Euro am Dienstagabend aber noch deutlich unter 1,47 Dollar notiert.

Im Fokus steht am Mittwoch das Ergebnis der Sitzung der US-Notenbank. Zwar rechnet niemand mit einer Zinsänderung, aber einige Anleger schließen nicht aus, dass die Fed Hinweise auf die weitere Zinsentwicklung geben könnte. „Zweifellos werden die Notenbanker die Rückkehr der USA zum BIP-Wachstum konstatieren. Mit dem Verweis auf die gedämpfte Inflation dürfte aber versucht werden, Zinserhöhungsängste einzudämmen“, vermutet Helaba-Analyst Ralf Umlauf. Dies dürfte den Euro leicht stützen, vermutet Umlauf.

Die Entscheidung wird am Abend kurz nach 20.00 Uhr veröffentlicht. Zuvor wird der ADP-Bericht vom US-Arbeitsmarkt veröffentlicht. Von Reuters befragte Analysten rechnen mit einem Stellenabbau von 190 000. Beim ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im Oktober erwarten Analysten im Schnitt insgesamt einen Anstieg auf 51,5 nach 50,9 Punkten.

Startseite

0 Kommentare zu "Vor Fed-Entscheid: Euro stabilisiert sich über 1,47 Dollar"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%