Währung
Euro bleibt unter 1,32 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Freitagmorgen unter der Marke von 1,32 Dollar eingependelt. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 170 Dollar. Ein Dollar war 0,7 589 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,3 173 (Mittwoch: 1,3 159) Dollar festgesetzt.

Die jüngsten US-Konjunkturdaten deuten auf eine robustere Verfassung der US-Wirtschaft, sagte Händler Richard Grace von der Commonwealth Bank. Zum Jahreswechsel habe sich damit das Bild für den Dollar aufgehellt. Der Handel verlaufe am letzten Handelstag des Jahres in ruhigen Bahnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%