Währung
Euro legt leicht zu

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Freitag leicht gestiegen. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4 380 Dollar, nachdem sie am Vorabend noch bei 1,4 350 Dollar notierte. Ein Dollar war am Freitagmorgen 0,6 954 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,4 349 (Mittwoch: 1,4 385) Dollar festgesetzt.

Am Freitag stehen laut Experten vor allem weitere US-Konjunkturdaten im Blickpunkt des Interesses. Veröffentlicht werden Zahlen und Stimmungsindikatoren zum privaten Konsum - einer der wichtigsten Wachstumspfeiler der US-Wirtschaft. In der Eurozone stehen in Frankreich und Italien Stimmungsdaten aus dem Unternehmenssektor an. Zudem werden aus dem gesamten Währungsgebiet Zahlen zum Auftragseingang der Industrie und Daten vom Außenhandel veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%