Währung
Eurokurs bleibt unter 1,48 Dollar

dpa-afx NEW YORK. Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag auch im späten Handel über 1,4 756 Dollar gehalten. Zuletzt wurde für die Währung 1,47 Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,4 738 (Mittwoch: 1,4 747) Dollar fest gesetzt. Der Dollar war damit 0,6 785 (0,6 781) Euro wert.

Die US-Konjunkturdaten hatten am Nachmittag keinen großen Einfluss und auch im späten Handel gab es keine großen Schwankungen mehr. "Die Verkäufe neuer Häuser sind zwar leicht gestiegen. Der Anstieg war allerdings mager im Vergleich zum scharfen Rückgang im September", sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%