Währung
Eurokurs etwas erholt von Vortagsverlusten

Der Euro hat sich am Donnerstag etwas von seinen Kursverlusten am Vortag erholt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,5 860 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend noch bei 1,58 Dollar notiert hatte. Ein Dollar war am Donnerstag 0,6 305 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat sich am Donnerstag etwas von seinen Kursverlusten am Vortag erholt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,5 860 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend noch bei 1,58 Dollar notiert hatte. Ein Dollar war am Donnerstag 0,6 305 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,5 888 (Dienstag: 1,5 990) Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag stehen laut Experten neben weiteren US-Konjunkturdaten auch Quartalszahlen der US-Banken Merrill Lynch und JP Morgan Chase im Blickpunkt. Während der Datenkalender in der Eurozone leer ist, werden in den USA mit den Baubeginnen und Baugenehmigungen wichtige Zahlen vom Immobilienmarkt veröffentlicht. Von Interesse dürften auch die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die Unternehmensbefragung der regionalen Notenbank von Philadelphia (Philly-Fed-Index) sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%