Währung
Eurokurs fällt nach gedämpften Spekulationen auf US-Zinssenkung

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Dienstag gesunken. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 543 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2 556 (Freitag: 1,2 618) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7 964 (0,7 925) Euro.

Der Markt schraube Erwartungen zurück, dass die US-Notenbank am Mittwoch Hinweise auf einen nachlassenden Inflationsdruck geben werde, sagten Händler. Die Feststellung geringer werdender Preissteigerungen gilt als Voraussetzung für eine Senkung der Leitzinsen in den USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%