Währung
Eurokurs hält sich in der Nähe von 1,47 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Montag in der Nähe der Marke von 1,47 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,4 680 Dollar und damit in etwa soviel wie zum Wochenausklang. Ein Dollar war damit 0,6 812 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Montag in der Nähe der Marke von 1,47 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,4 680 Dollar und damit in etwa soviel wie zum Wochenausklang. Ein Dollar war damit 0,6 812 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Freitag auf 1,4 674 (Donnerstag: 1,4 626) Dollar festgesetzt.

Mit den enttäuschenden Konjunkturdaten vom Freitag steige die Ungewissheit über die Dauer der Wachstumsschwäche in den USA, sagte David Cohen vom Prognoseinstitut Action Economics. Zum Wochenausklang waren wichtige US-Konjunkturindikatoren für das Verarbeitende Gewerbe und das Verbrauchervertrauen enttäuschend ausgefallen und zum Teil auf langjährige Tiefststände gesunken. Die Unsicherheit über den Zustand der amerikanischen Wirtschaft und weitere zu erwartenden Zinssenkungen der US-Notenbank sollten weiter auf dem Dollar lasten, hieß es.

Am Montag sollten von fundamentaler Seite indes kaum neue Informationen anstehen. In den USA werden aufgrund eines Feiertags keine neuen Konjunkturzahlen veröffentlicht. Auch in der Eurozone stehen keine wesentlichen Daten auf der Agenda.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%