Währung
Eurokurs kaum verändert über 1,58 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag weiter über der Marke von 1,58 Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5 840 Dollar und damit in etwa soviel wie am Vorabend. Ein Dollar war 0,6 313 Euro wert.

HB FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Montagmittag auf 1,5 869 (Freitag: 1,5 833) Dollar festgesetzt. Erst am vergangenen Donnerstag hatte der Euro einen Rekordstand von 1,5 912 Dollar erreicht.

Am Dienstag stehen laut Experten zum einen die ZEW-Konjunkturerwartungen im Blickpunkt des Interesses. Am Markt wird trotz der Finanzmarktkrise mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. In den USA werden unter anderem die Erzeugerpreise für den Monat März erwartet. Nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist ein deutliches Plus bei der Inflation auf Produzentenebene zu erwarten. Angesichts der US-Wachstumsschwäche sollten Inflationsgefahren aber weiterhin eine geringere Rolle als Konjunktursorgen spielen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%