Währung
Eurokurs leicht gestiegen

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,5 820 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend unter die Marke von 1,58 Dollar abgerutscht war. Ein Dollar war damit 0,6 321 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Dienstagmittag noch auf 1,5 828 (Montag: 1,5 869) Dollar festgesetzt.

Am Mittwoch stehen laut Experten vor allem der Konjunkturbericht der amerikanischen Notenbank ("Beige Book") und weitere Konjunkturdaten aus den USA im Blickpunkt. Veröffentlicht werden Zahlen zur Entwicklung der Verbraucherpreise im März und Daten vom krisengeschüttelten Immobilienmarkt. Auf Interesse dürfte auch die Produktion des industriellen Sektors der Vereinigten Staaten stoßen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%