Währung
Eurokurs steigt auf höchsten Stand von zwei Jahren

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Freitag über 1,35 Dollar gestiegen und hat damit den höchsten Stand seit zwei Jahren erreicht. In der Nacht zum Freitag wurde der Euro zeitweise mit 1,3 527 Dollar gehandelt. Im frühen Handel in Frankfurt kostete der Euro 1,3 511 Dollar. Ein Dollar war 0,7 401 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,3 467 (Mittwoch: 1,3 418) Dollar festgesetzt.

Die von der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag signalisierte Leitzinserhöhung im Juni stütze den Euro, sagten Händler. Mit Spannung erwarte der Devisenmarkt die am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehenden Daten zur Handelsbilanz der USA. Von dem in Washington stattfindenden Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs erwarten Beobachter kaum Impulse für den Devisenmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%