Währung
Eurokurs steigt über 1,30 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im frühen Handel deutlich über 1,30 Dollar gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3 061 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7 655 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2 849 (Montag: 1,2 760) Dollar festgesetzt.

Die am Dienstag deutlich gestiegenen Aktienkurse hätten auch den Euro gestützt, sagten Händler. Der Euro hatte zuletzt unter der hohen Risikoaversion gelitten. Nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist es aber noch zu früh, von einer konjunkturellen Trendwende zu sprechen. Die Risikoaversion dürfte daher hoch bleiben und der Dollar daher gefragt bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%