Währung
Eurokurs steigt über 1,31 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im frühen Handel über 1,31 Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3 153 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7 599 Euro wert. Am Dienstag war der Euro noch unter die Marke von 1,31 Dollar gesunken. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,3 192 (Donnerstag: 1,3 178) Dollar festgesetzt.

Der Handel sei nach den Weihnachtsfeiertagen dünn, sagten Händler. In den USA stehen am Nachmittag Daten zum Immobilienmarkt zur Veröffentlichung an. In der Eurozone werden keine Konjunkturdaten erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%