Währung
Eurokurs weiter gestiegen

Der Eurokurs ist am Dienstag weiter gestiegen. Bereits in der Nacht zum Dienstag kletterte die europäische Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,55 Dollar. Zuletzt kostete der Euro 1,5 530 Dollar und damit knapp einen halben Cent mehr als am Vorabend.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Dienstag weiter gestiegen. Bereits in der Nacht zum Dienstag kletterte die europäische Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,55 Dollar. Zuletzt kostete der Euro 1,5 530 Dollar und damit knapp einen halben Cent mehr als am Vorabend. Ein Dollar war damit 0,6 439 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf auf 1,5 459 (Freitag: 1,5 336) Dollar festgesetzt.

Nach der jüngsten Erholung des Euro von seinen Kursverlusten an den Vortagen sieht die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) kaum Gründe für weitere Kursgewinne. So dürften die am Dienstag anstehenden ZEW-Konjunkturerwartungen eher enttäuschen, heißt es in einer Studie der Helaba. Zudem seien bei den anstehenden Zahlen aus den USA wie der Industrieproduktion und Daten vom Immobilienmarkt keine negativen Überraschungen zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%