Währung
Eurokurs wieder gestiegen

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag in einem durch Verunsicherung geprägten Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,4 619 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 840 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Donnerstag in einem durch Verunsicherung geprägten Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,4 619 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 840 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,4 574 (Dienstag: 1,4 494) Dollar festgesetzt.

Der Markt bleibe nach der überraschenden Leitzinssenkung in den USA am Dienstag verunsichert, sagten Händler. Man brauche mehr Daten um abzuschätzen, wie schlecht es um die Konjunktur steht. In der Eurozone könnte der am Vormittag veröffentlichte ifo-Geschäftsklimaindex für den Januar für zusätzlichen Aufschluss sorgen. Hier erwarten die Experten eine weitere Eintrübung. Über die Lage am krisengeschüttelten amerikanischen Immobilienmarkt dürften im Nachmittagshandel die Zahlen der Verkäufe bestehender Häuser im Dezember weitere Erkenntnisse liefern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%