Währungen
Euro gewinnt zum Dollar

Der Kurs des Euro ist am Dienstag leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3221 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7554 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,3193 (Freitag: 1,3295) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen lediglich von einer technischen Reaktion nach den jüngsten starken Verlusten. Die Gemeinschaftswährung bleibe aber unter Druck. Die Risikoabneigung der Marktteilnehmer nehme wieder zu und belaste den Euro, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in einer Tagesvorschau. In diesem Umfeld wirkten sich auch Spekulationen um mögliche "unkonventionelle" Maßnahmen der EZB belastend auf den Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%